Vision (d)

  italiaItaliano

 

Meine und Ihre Erfahrungen erzählen. Unsere Erfahrungen erzählen um uns zu verbessern und dies auch Anderen zu ermöglichen. Männer zu führen, beziehungsweise Frauen zu führen, ist ein Privileg. Ein Privileg, dass uns anspornen sollte, unser Bestes zu geben. Anderen ein Beispiel zu geben. Unsere Stärken und unsere Schwächen akzeptieren. Auf unsere Stärken aufbauen und mit unseren Schwächen weise umgehen.

Qui scrivo il mio testo-2

Kopf - Herz - Bauch

Kopf – Herz – Bauch

Manchmal bedeutet Führen auch zugeben, dass man einen Fehler gemacht hat. Wir sind nicht perfekt. Unsere Verantwortung ist nicht übertragbar. Führen bedeutet, Entscheidungen zu treffen. Einfache Entscheidungen und genauso auch schwierige Entscheidungen. Populäre Entscheidungen, aber auch unpopuläre Entscheidungen. Respekt und Vertrauen müssen Teil unserer DNA sein. Als Führungspersonen sind und werden wir immer in Frage gestellt und es ist unsere Pflicht, uns kontinuierlich auf dem Laufenden zu halten. Diese sind nur ein paar der Charakteristiken. Das kann nicht alles sein. Um es auf den Punkt zu bringen, können wir auch sagen, es ist eine Option, Tag und Nacht wie die Verdammten zu arbeiten. Weniger zu arbeiten, aber intensiv und mit klaren Zielen ist eine weitere Möglichkeit. Schwarz und Weiss. Richtig und falsch. Wir haben die Wahl.

Das Manifest der Führung

1

Wir entdecken die Instrumente der Führung. Denken wir über einige der technischen Aspekte der Führung nach. Halten wir an und nehmen wir uns Zeit. Nehmen wir uns Zeit, eine Bestandsaufnahme vorzunehmen. Nehmen wir uns Zeit, um für neue Ideen offen zu sein. Und uns neuen Herausforderungen zu stellen. Der Kopf ist der rationale Teil unseres Handelns. Mit dem Kopf kann man die objektiven Werte steigern, die zur Entscheidung führen.

2

Denken wir mal darüber nach, was am wertvollsten ist in einer Firma. Die Mitarbeiter. Die Mitarbeiter, die uns dabei helfen, unsere Ziele zu erreichen. Aber hören wir auch auf unser Herz und fassen wir Mut, zu entscheiden. Vielleicht werden wir so die subjektiven Werte erhöhen und diese werden mit den objektiven Werten in Kontrast stehen. Das Herz soll Ihr Handeln erwärmen.

3

Wir entscheiden, denn jede Führungsperson muss Entscheidungen treffen. Vielleicht sind die objektiven Faktoren grösser als die subjektiven Werte oder umgekehrt. Manchmal werden Sie untergehen. Aber es ist die Aufgabe einer jeden Führungsperson, Entscheidungen zu treffen. Wenn der Kopf und das Herz nicht imstande sind, Ihnen Sicherheit zu vermitteln, dann müssen wir uns manchmal auf unseren Bauch verlassen.

 Wir, gemeinsam!

Ich brauche dazu auch Ihre Hilfe, Ihren Beitrag. Dieser Blog ist offen für all diejenigen, die gewillt sind, Ideen auszutauschen. Und für all diejenigen, die einfach nur innehalten und nachdenken möchten. Denn Kommunikation ist etwas, wodurch wir wachsen können. Mit Ihren Beiträgen, kann ich hoffentlich meinen blauen Ozean erkunden. Einen noch ziemlich unerforschten Ozean. Es ist üblich, über Management und Manager zu sprechen und auch darüber herzuziehen; aber es wird wenig über Führung gesagt. Es soll daher ein Blog sein, um nachzudenken, um neue Wege zu erkunden und um zu handeln. Denn es ist die Pflicht einer jeden Führungsperson, sich kontinuierlich einzubringen.

—————————–

Wenn Sie mir helfen möchten, dann folgen Sie mir und tragen Sie dazu bei, dass die Inhalte verbessert werden. Texte und Kommentare sind immer willkommen. Selbst ein „gefällt mir“ oder das Teilen wird immer sehr geschätzt. Und wenn Sie sich entscheiden, mir zu folgen, dann wäre das eine Ehre für mich! Vielen Dank!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: