Opinione 67

Archiv

Ogni giorno mi sveglio e per prima cosa mi concentro su un pensiero positivo. Ogni giorno sono consapevole che farò qualche cosa che mi piace e che sarà importante. Non sono pazzo, né tanto meno mi sento intrappolato nel limbo di fumi e di sostanze allucinogene varie. Si potrebbe pensare – ve ne accorgerete leggendo il testo – che sia caduto in uno stato depressivo dovuto ad una carenza di narcisismo e… Weiterlesen

Täglich bekommen wir Terabytes an Informationen. Was heute Gültigkeit hat, ist morgen obsolet. Entscheiden ist Chefsache. Alleine zu entscheiden, ist beinahe eine Art Karakiri. Aber welche Rolle nimmt die Militärlogistik im heutigen Umfeld ein – die der Spinne oder die des unauffälligen Seesterns? Die Fähigkeit, resilient und antifragil zu sein, ist das Erfolgsrezept. Führungskräfte, die nicht aus der Komfortzone hinausgehen, sind blind und gefährlich. Nehmen Sie sich Zeit, darüber nachzudenken… Was wir… Weiterlesen

You can also find more infographics at Visualistan

Prolog: Das Rad wurde bereits erfunden Ich möchte nicht missverstanden werden. Das Wort VUCA wird langsam trendy und zum Akronym, das gerne in den Mund genommen wird. Wow! Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass VUCA nichts Neues ist. In der Post v. 06.04.2016 mit dem Titel „VUCA-Welt“ habe ich den Lesern die Bedeutung des Wortes dargelegt: volatility (Volatilität), uncertainty (Unsicherheit), complexity (Komplexität) und ambiguity (Ambiguität). Die VUCA-Realität: Seit langem vorhanden Wir sind täglich… Weiterlesen

Volatility wie Volatilität. Uncertainly wie Unsicherheit. Complexity wie Komplexität. Ambiguity wie Ambiguität. Die offensichtliche Antwort auf diese Herausforderung ist in erster Linie, sich dieser bewusst zu sein und sie zu bejahen. Die Volatilität beantworten wir mit einer klaren und starken Vision, die Unsicherheit mit dem Verständnis eines Problems, die Komplexität mit Klarheit und Ambiguität mit Agilität. Bis zu diesem Zeitpunkt war das reine Theorie. VUCA unter der Lupe: Tendenzen Wahrscheinlich ist nicht… Weiterlesen

Steve Jobs war eine berühmte Persönlichkeit, die viel bewegte: “The only way to do great work is to love what you do.” Doch war er ein Leader oder eher ein Visionär? Sein Leadership war eine Tatsache und hat Spuren hinterlassen. Er war von Anhängern und Feinden gleichermassen anerkannt. Sein Leadership bestand aber nicht nur aus Rosen, sondern auch aus Dornen. Von seinen Mitarbeitern verlangte er Hingabe und hohe Leistungen. Wurden diese Erwartungen… Weiterlesen