Opinione 67

Archiv

Vor einiger Zeit. Dienstag, 1800, Büro in Luzern. Letzte Woche endete der Stabskurs II der Logistikbrigade 1. Es war eine sehr intensive und spannende Woche. Auf der Wand hängt ein Foto, das ich erst am Montag aufgehängt habe. Auf dem Foto sind sieben Offiziere der Log Br 1 zu sehen. Alle haben einen gemeinsamen Nenner. Sie waren alle im Spitalbataillon 5 eingeteilt. Die Brigade zählt auch andere ehemalige Fünfer. Das Foto ist… Weiterlesen

Seit es Menschen gibt, besteht ein ständiger Versuch, die Zukunft zu antizipieren. Unsere Intelligenz, die gesammelte Menschenerfahrung und der Einsatz der Technik sind Faktoren, die dazu beitragen, zukünftige Probleme, Fragen oder Trends vorwegnehmen zu wollen. Leute, die sich mit der Zukunft befassen, sind mutig. Entweder sind sie Häretiker, Visionäre oder Inkompetente. In den meisten Fällen ist die Zukunft anders, als wir sie uns vorgestellt haben. Wenn die gesamte oder teilweise Prognose zur… Weiterlesen

Non è raro sentire gesta eroiche di Leader, che grazie (appunto) alle loro capacità, portano aziende (evito per il momento il nome persone) ai vertici dei profitti. Grandi guadagni. Anzi guadagni da capo-giro. Questi leader vengono celebrati, ammirati, invidiati. Poi un giorno, vuoi per un infarto, vuoi per il raggiungimento dell’età pensionabile, vuoi per altri motivi, lasciano l’azienda. Così tutti (forse meno i dipendenti), si danno da fare per trovare un degno… Weiterlesen

Ich habe im Jahr 2007 vorerst ohne grosse Überzeugung, später mit voller Energie und vorbehaltlos die Funktion des stellvertretenden Kommandanten in einem Truppenkörper angenommen. Der Kommandant und auch Freund von mir bat mich, diese neue Aufgabe mit ihm gemeinsam zu meistern. Rasch war mir klar, dass das einige Herausforderungen mit sich brachte. Der Stab war allgemein und gemäss Aussage der Vorgesetzten für seine schwachen Leistungen bekannt. Wir beschlossen, unsere Aufgabe mit starken… Weiterlesen

Liebe Freunde, Kameraden und Bekannte. Ihr werdet euch wahrscheinlich schon gefragt haben, warum ich einen großen Teil meiner Zeit zum Schreiben verwende. Wenn ihr in irgendeiner Weise am Verhalten, oder besser gesagt an Leadership, interessiert seid, könnte vermutlich das, was ich schreibe, auf euer Interesse stoßen. Führen gibt es nicht nur in der Sprache des  Militärs, sondern in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Das ist ganz klar. Schreiben ist somit ein privilegierter Raum,… Weiterlesen

Jeden Tag, wenn ich aufwache, konzentriere ich mich zuerst auf einen positiven Gedanken. Jeden Tag weiß ich, dass ich etwas mache, das mir gefällt und das wichtig sein wird. Ich bin weder verrückt, noch fühle ich mich  in einer Dunstglocke mit verschiedenen halluzinogenen Substanzen eingesperrt. Man könnte glauben – und wenn ihr den Text gelesen habt, werdet ihr es merken – dass ich wegen eines Mangels an Narzissmus und einer perversen Form… Weiterlesen