Opinione 67

Archiv

Resilienz und Antifragilität Resilienz: Die Fähigkeit, ein System aufgrund eines Ereignisses oder einer Situation und dank seiner Fähigkeit und vermehrten Flexibilität zu verbessern bzw. zu stärken. Antifragilität: Fähigkeit, ein System oder eine Person aufgrund eines Ereignisses oder einer Situation wieder in eine Startposition zu bringen (in der Psychologie spricht man von psychischer Widerstandsfähigkeit). Planen, entscheiden, führen Ist lernbar: ja ich kann planen-entscheiden-führen lernen. Es braucht aber unbedingt Herz und Mut, sowie Freude mit… Weiterlesen

Wie sieht ein zielführender und erfolgreicher Kaderunterricht aus? Die Antwort scheint sehr einfach zu sein: Ein Kaderunterricht braucht ein Thema, ein Ziel und einen Ablauf. Richtig! Leider ist diese Vorgabe heute völlig unbrauchbar. In jeden Ausbildner sollte kontinuierlich investiert werden Einen Kaderunterricht vorzubereiten, ist nicht besonders schwierig. Die meisten Organisationen verfügen über ausgezeichnete Prozesse und Infrastrukturen. Der Unterschied liegt in der Sinnvermittlung und in der Qualität des Lehrpersonals. Ein weiterer fordernder Punkt… Weiterlesen

Ich habe im Jahr 2007 vorerst ohne grosse Überzeugung, später mit voller Energie und vorbehaltlos die Funktion des stellvertretenden Kommandanten in einem Truppenkörper angenommen. Der Kommandant und auch Freund von mir bat mich, diese neue Aufgabe mit ihm gemeinsam zu meistern. Rasch war mir klar, dass das einige Herausforderungen mit sich brachte. Der Stab war allgemein und gemäss Aussage der Vorgesetzten für seine schwachen Leistungen bekannt. Wir beschlossen, unsere Aufgabe mit starken… Weiterlesen

Liebe Freunde, Kameraden und Bekannte. Ihr werdet euch wahrscheinlich schon gefragt haben, warum ich einen großen Teil meiner Zeit zum Schreiben verwende. Wenn ihr in irgendeiner Weise am Verhalten, oder besser gesagt an Leadership, interessiert seid, könnte vermutlich das, was ich schreibe, auf euer Interesse stoßen. Führen gibt es nicht nur in der Sprache des  Militärs, sondern in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Das ist ganz klar. Schreiben ist somit ein privilegierter Raum,… Weiterlesen

Jeden Tag, wenn ich aufwache, konzentriere ich mich zuerst auf einen positiven Gedanken. Jeden Tag weiß ich, dass ich etwas mache, das mir gefällt und das wichtig sein wird. Ich bin weder verrückt, noch fühle ich mich  in einer Dunstglocke mit verschiedenen halluzinogenen Substanzen eingesperrt. Man könnte glauben – und wenn ihr den Text gelesen habt, werdet ihr es merken – dass ich wegen eines Mangels an Narzissmus und einer perversen Form… Weiterlesen

Volatility, come volatilità. Uncertainty, come incertezza. Complexity, come complessità. Ambiguity, come ambiguità.