Der Logistiker: Der Stolperstein des Generals

Zuerst eine Präzision: Es handelt sich hier nicht um Logistiker im Allgemeinen, sondern wir sprechen über den Militärlogistiker, also einen Soldaten. Ja, so schmerzhaft dies zu verstehen ist, aber der Logistiker ist in erster Linie ein Soldat. Er muss ein Soldat sein. Sollte man anderer Meinung sein, müsste man sich auch Gedanken machen, ob er„Der Logistiker: Der Stolperstein des Generals“ weiterlesen

Modernes Leadership

Resilienz und Antifragilität Resilienz: Die Fähigkeit, ein System aufgrund eines Ereignisses oder einer Situation und dank seiner Fähigkeit und vermehrten Flexibilität zu verbessern bzw. zu stärken. Antifragilität: Fähigkeit, ein System oder eine Person aufgrund eines Ereignisses oder einer Situation wieder in eine Startposition zu bringen (in der Psychologie spricht man von psychischer Widerstandsfähigkeit). Planen, entscheiden, führen„Modernes Leadership“ weiterlesen

Der Mut zum Nachdenken ist da. Der Mut zur Umsetzung schwach

Es gibt Hochglanzmagazine voller Leitartikel und Visionen. Unser tägliches Leben ist getaktet wie ein Schweizer Uhrwerk. Wir haben alles und für alles. Wir sitzen fest im Sattel. Wir sind in Sicherheit. Wir haben Ziele für jeden Augenblick unseres Berufslebens und darüber hinaus. Wir leben im Laufschritt. Das „Ich“ ist wichtiger als das „Wir“. Aber der„Der Mut zum Nachdenken ist da. Der Mut zur Umsetzung schwach“ weiterlesen

Kampfkraft generieren

Welche Rolle hat die Militärlogistik? Dienen? Ja sicher. Wofür? Für die Kämpfenden bzw. für die ganze Armee. Ich hoffe, dass wir uns da einig sind. Was bedeutet Kampfkraft generieren? Ich verwende seit über zehn Jahren den Begriff „Kampfkraft generieren“. Das bedeutet, die Fähigkeit der Logistik, zu jeder Zeit unter erschwerten Bedingungen die Leistungen ihres Portfolios„Kampfkraft generieren“ weiterlesen

Die sechs Irrtümer bezüglich Sicherheit

Ob Naturkatastrophe, Stromunterbruch, Konferenzschutz, innere Sicherheit, Abwehr eines militärischen Konfliktes oder Friedensförderung: Die Schweizer Armee hat für alle Punkte Mittel und Fähigkeiten zur Unterstützung oder zur Bewältigung der Herausforderung im Auftrag des Bundes. Als Sicherheitsinstrument der Schweizerischen Eidgenossenschaft hat sie die Aufgaben: Verteidigen, Unterstützen der zivilen Behörden sowie Fördern des Friedens im internationalen Rahmen (Quelle:„Die sechs Irrtümer bezüglich Sicherheit“ weiterlesen

Ohne Licht! Sorge vs. Panik

Am 8.2.2013, hatte ich einen Beitrag mit dem Titel „die nationalen Infrastrukturen Säule des Wohlstands“ (nur auf italienisch, sigh) geschrieben. In den Beitrag betonte ich die Wichtigkeit für einen Staat gute und moderne Infrastrukturen zur Verfügung zu haben. Der Zustand der Infrastruktur, ist auch ein mögliches Barometer, wie dem Staat im globalen Kontext Wert ist.„Ohne Licht! Sorge vs. Panik“ weiterlesen